Fortbildung zum Dogwalker


Aus- und Weiterbildung zum Dogwalker

für Hundesitter und Gassiservice

 

Diese Fortbildung beinhaltet einen Einführungstag und ist im Anschluss eine rein praktische Ausbildung. Daher müssen Sie hier bereits wichtige und relevante Theoriethemen als Voraussetzung mitbringen. 

 

Voraussetzungen- Kenntnis der Themen:

  • Kommunikation Hund-Hund, Hund-Mensch
  • Lernverhalten Hund
  • Aggressionsverhalten und Umgang damit
  • gültige Gesetze rund um den Hund
  • Erste Hilfe
  • Kenntnisse über (gängige) rassespezifische Eigenschaften

 

Nachweismöglichkeiten:

  • Einreichung entsprechender Einzelnachweise
  • abgeschlossene Hundetrainer Ausbildungen externer Einrichtungen werden in der Regel hierfür anerkannt.
  • Sollten Sie keine Nachweise hierfür besitzen können Sie mit uns einen Termin zum Eignungstest (schriftl., Multiple Choice, Kosten: 89,-€) vereinbaren. 

 

Hunde werden ins Auto geladen
2 Dogwalker mit 5 Hunden an der Leine


Informationen Dogwalker

 

Nächster Start: 24.11.2018

Freie Plätze: 7


Umfang und Aufbau

10 Termine

1 Termin Theorie - 6 Std

9 Termine Praxis - je 5 Std

 

Kosten: 980,-€ 

Prüfung und Zertifikat sind im Preis enthalten

ThemenElemente in der Ausbildung für Hundesitter, Gassiservice, Dogwalker

  • Hundeverhalten und Bedeutung-praxisorientiert
  • Aufbau der Hundegruppe (Erkennen von Kompatibilität- praxisorientiert)
  • Problematiken in der Hundegruppe (Vorbeugung und aktives Führen)
  • Ermitteln der eigenen Fähigkeiten für den Arbeitsmarkt (Individualität- praxisorientiert) 


Informationsunterlagen und Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.